Rohöl, Brent
41,57 $ / Barrel
-0,19 %
US-Rohöl
39,90 $ / Barrel
-0,10 %
Gasöl
324,75 $ / Tonne
+ 0,23 %
Euro/Dollar
1,1631 € / $
-0,04 %



Fragen und Antworten zum Thema Flüssiggas bei unserer Brennstoffbörse
03.09.2020

Was Kunden oft wissen möchten kurz beantwortet

Die Flüssiggaspreise auf der Brennstoffbörse sind viel günstiger als bei meinem Händler. Wie kommt das?

Die Händler, die bei der Brennstoffbörse Flüssiggas verkaufen, sind freie Händler. Das Flüssiggas wird als Einmal-Lieferung und ohne bindende Lieferverträge angeboten. Flüssiggas online zu bestellen ist oft preiswerter, als direkt beim Händler anzurufen. Obwohl es sich immer um die gleiche Produktqualität beim Flüssiggas handelt, kann es bei der Preisgestaltung bei den Onlineverkauf und beim Händler nebenan zu Unterschieden kommen.  Bei der Brennstoffbörse verkaufen alle teilnehmenden Unternehmen Flüssiggas zu moderaten Preisen. Oft sind es Tochterfirmen großer Konzerne.

 

Ich habe einen Miettank. Wieso ist das Flüssiggas bei meinem Anbieter so teuer?

Wenn Sie einen Miettank haben, besitzen Sie einen Vertrag mit einem Flüssiggasunternehmen. Oftmals können Sie dann nur bei dieser Firma Ihr Flüssiggas bestellen. Außer Sie haben eine Freigabe zur Fremdbefüllung. In den Mietverträgen für einen Flüssiggastank sind oft Serviceleistungen mit aufgeführt, die sich auf den Flüssiggas-Preis niederschlagen. Am besten Sie schauen sich Ihren Vertrag genau an oder fragen nach, was Sie wofür bezahlen. Eine Überlegung wäre, ob Sie den Tank kaufen können bzw. sich einen eigenen Flüssiggastank zulegen. Oft kompensiert sich der Preis des Kaufes bereits nach wenigen Jahren, wenn Sie Ihr Flüssiggas dann auf dem freien Markt kaufen können.

 

Ich habe einen Miettank. Wie komme ich aus dem Vertrag mit dem Flüssiggas-Unternehmen heraus?

Prüfen Sie, was in Ihrem Vertrag zum Thema Kündigung steht und welche Fristen bzw. Bedingungen es gibt. Im Falle einer Kündigung werden Ihnen bei manchen Firmen die Kosten für den Abtransport des Flüssiggasbehälters in Rechnung gestellt. Sie können mit dem Flüssiggas-Unternehmen in Kontakt treten und nach einem Kaufangebot für Ihren Tank fragen.

 

Normalerweise macht der Tankwagenfahrer die äußere Prüfung des Tanks kostenlos. Wieso ist das bei der Brennstoffbörse nicht so?

Die Flüssiggaspreise unserer Händler sind sehr günstig. Die Belieferung erfolgt bundesweit meistens per Spedition. Der Fahrer muss - um die äußerer Prüfung eines Flüssiggas-Tanks abnehmen zu können - eine sogenannte "befähigte Person" sein. Sie können unsere Händler bei Ihrer Flüssiggasbestellung nach einem Angebot für eine äußere Prüfung fragen (einfach eine Notiz ins Bemerkungsfeld im Bestellschritt 3 während Ihrer Flüssiggasbestellung bei uns) oder aber Sie beauftragen den TÜV oder GTÜ mit einer äußeren Prüfung. Die Kosten liegen bei ca. 50-60 Euro. 

Quelle: Brennstoffbörse