Bali-Pavillons zum Sonderpreis
facebook twitter

0345 - 213 898 90

Energie rund um die Uhr

Bewertung

aus 629 Bewertungen

Heizöl-News



Heizölpreise-Trend Montag 12.06.2017: Ölpreise setzen ihren Stabilisierungskurs fort (12.06.2017)

Rohölpreis der Sorte Brent spring wieder über die Marke von 48 USD/Barrel - Euro pendelt um die Marke von 1,12 - Heizölpreise zum Wochenstart steigend erwartet.

Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) hat sich am Freitag gegenüber dem Schlussstand vom Vortag um 0,3 % erhöht und stand zum Tagesschluss bei 53,27 Euro/100 L - damit konnte der Heizölpreis die Heizölpreisemarke von 53 Euro/100 L weiter halten.

Heizölpreis-Tendenz: Unter Berücksichtigung der Börsenentwicklungen vom Freitag und dem aktuellen Stand der Börsen am Montagmorgen gehen wir für die Heizölpreise heute von folgender Tendenz aus: steigend!

Bereich Schlusskurs
08.06.2017
Schlusskurs
09.06.2017
Veränderung
zum Vortag
Tendenz für
12.06.2017
Heizölpreis (€/100L)
3.000LStandardqual.
53,13 53,27 + 0,3 %  
Rohölsorte Brent
(US-Dollar/Barrel)
47,86 48,15 + 0,6 %  
Wechselkurs
(Euro/US-Dollar)
1,1204 1,1196 - 0,1 %  

Als Hauptursachen für die Entwicklung der Heizölpreise können folgende preisbestimmenden Faktoren herangezogen werden:

1. Ölpreise: Der Ölpreis für die Sorte Brent für eine Auslieferung im Monat August 2017 ist  zum Handelsschluss (20.00 Uhr) am Freitag mit einem Plus von 0,6 % aus dem Handel gegangen und schloss bei 48,15 US-Dollar/Barrel - damit konnte die Ölpreismarke von 48 USD/Barrel wieder übersprungen werden. Nach dem starken Ölpreisverfall der letzten Tage setzte der Ölpreis seinen Stabilisierungskurs fort. Prinzipiell sollte jedoch der Ölpreise weitere unter Druck bleiben.

Ölpreis-Tendenz: Zum Start in den Montag liegt der Ölpreis für die Rohölsorte Brent für eine Auslieferung im Monat August 2017 bei einem impulslosen Handel bei 48,32 US-Dollar/Barrel, dies entspricht einem weiteren leichten Plus von 0,4 % zum Schlussstand vorm Wochenende.

2. Eurokurs: Der Kurs des Euro schloss zum Handelsende am Freitag mit einem leichten Minus von 0,1 % und stand zum Tagesschluss bei 1,1196. Damit konnte der Euro die Marke von 1,12 nicht halten. Die Ergebnisse der EZB-Tagung vom Donnerstag - die lockere Geldpolitik vorerst fortzusetzten - setzte den Euro zum Wochenausklang unter Druck.

Eurokurs-Tendenz: Zum Start in den Montag liegt der Euro kaum verändert bei 1,1213.

Zurück zur Übersicht

Bestellung

telefonische bestellung
Zum Preiswecker
Gasöl
427,51 $ / Tonne
+ 3,39 %
Rohöl, Brent
47,08 $ / Barrel
+ 2,19 %
Euro/Dollar
1,1367 € / $
+ 1,52 %

Heizöl Preistrend

(Stand 13:00 Uhr 28.06.2017)
28.06.2017
Preise steigend
+0,53%
27.06.2017
Preise steigend
+5,13%
26.06.2017
Preise steigend
+0,63%

Energieinfos