Rohöl, Brent
65,68 $ / Barrel
-1,19 %
US-Rohöl
59,23 $ / Barrel
-1,35 %
Gasöl
620,75 $ / Tonne
-0,72 %
Euro/Dollar
1,1074 € / $
+ 0,01 %



Anhaltend großes Interesse an Bauen, Sanieren und Renovieren
25.03.2019

SaaleBAU mit GartenIDEEN am Sonntag erfolgreich beendet

Halle (Saale), 24. März 2019 – Vor allem den Sonntag nutzten viele Hallenser und Gäste der Stadt, um sich zu aktuellen Themen rund um Bauen, Sanieren, Renovieren und Gartengestaltung zu informieren. Die SaaleBAU war erneut ein wichtiger Branchentreffpunkt, die größte Baumesse des Landes Sachsen-Anhalt vereinte einmal mehr fachliche Kompetenz, Innovation und Service. Mit 10 000 Besuchern schloss am Sonntagabend die Baumesse in Halle (Saale).  

Eröffnet wurde die SaaleBAU am Freitag von Thomas Webel, Minister für Landesentwicklung und Verkehr des Lande Sachsen-Anhalt. Er unterstrich die Impulsgebung der SaaleBAU als ideales Forum. In Sachsen-Anhalt wird auch in den kommenden Jahren kräftig gebaut werden, ein Trend, der sich auch auf der Messe zeigte. Vor allem junge Familien nutzten die SaaleBAU – viele  kamen mit konkreten Bau- oder Kaufvorhaben.  

Aber auch Modernisierung und energetische Verbesserungen spielten eine große Rolle; das Thema Energieeffizienz war eines der zentralen auf der Baumesse. Ebenso groß war das Interesse an Präventionsmaßnahmen und technischen Lösungen für den Eigentumsschutz.  Ein bisher einzigartiges und nicht vergleichbares Alarmierungssystem erlebte seine Markteinführung auf der SaaleBAU – der m-eye-6 Sicherheitsturm fand auch beim Fachpublikum und dem einen oder anderen Aussteller Aufmerksamkeit.

Gestaltungsideen und Angebote für das Zuhause waren gefragt. Groß war der Andrang im „Intelligenten Haus der Zukunft“, das einlud, die Welt modernen Wohnens kennenzulernen.

Gesundheit und Sicherheit standen bei den Angeboten zur Barrierereduzierung im Zentrum und damit die Erhaltung von Wohnqualität bei möglichen Einschränkungen der Mobilität. Andrang und Beratungsbedarf gab es auch dort, wo es um die Umsetzung lang gehegter Wünsche ging: Neue Fenster, Türen und Treppen, neue Dächer und Fassaden, Carports, Garagen, Zäune, aber auch eine neue Küche, ein modernes Bad, ein Pool, ein Wintergarten oder eine veränderte Grundstücksplanung. Handwerksleistung war gefragt, von der Planung bis zur Ausführung.  Viele Messebesucher nutzten die Gelegenheit und nahmen sich den Frühling mit nach Hause, die GartenIDEEN machte Lust auf die Gestaltung grüner Wohlfühlräume.

Gut angenommen wurde das Angebot der Architektenkammer Sachsen-Anhalt, die Kinder aller Altersstufen aus Anlass des Bauhausjubiläums eingeladen hatte,  ihr BAUTRAUMHAUS zu fertigen – die besten der insgesamt überaus kreativen Arbeiten wurden am Sonntagnachmittag prämiert.

Die nächste SaaleBAU mit GartenIDEEN findet im kommenden Jahr vom 13. bis 15. März statt.

Quelle: Halle Messe

Anzeige