Rohöl, Brent
88,20 $ / Barrel
+ 0,15 %
US-Rohöl
83,03 $ / Barrel
+ 0,18 %
Gasöl
779,00 $ / Tonne
-0,48 %
Euro/Dollar
1,0688 € / $
-0,04 %

LNG Ausblick-Bericht von Shell
19.02.2024

LNG Ausblick-Bericht von ShellIn einem Ausblick-Bericht von Shell vom 14.02.2024 geht man davon aus, dass die Nachfrage nach LNG (Flüssigerdgas) bis über das Jahr 2040 hinaussteigen wird. Es ist von einer Nachfragesteigerung von mehr als 50% die Rede. Vor allem für China und Süd/Südostasien wird eine Hohe industrielle Nachfrage prognostiziert. In China ist die Umstellung von Kohle auf Gas weiterhin Thema, da der kohlebasierte Stahlsektor zu den größten CO2 Verursachern gehört. Laut dem Bericht erzeugt Chinas Stahlindustrie derzeit mehr Emissionen als Großbritannien, Deutschland und die Türkei zusammen. China gehört zu den größten LNG Importeuren weltweit. In den südostasiatischen Ländern wird LNG benötigt um das Wirtschaftswachstum zu unterstützen. Aber LNG ist teuer. Zumindest müssten die Preise stark sinken, damit Kohlekraftwerke durch effizientere Gaskraftwerke abgelöst werden. China selbst hat riesige Kohlevorkommen, was wohl auch weiterhin das Bestehen der Kohlekraftwerke in China sichern dürfte. Auch Indien und Indonesien besitzen Kohlevorkommen und es braucht Anreize mehr LNG zu verwenden, als eigene kostengünstigere Ressourcen.

In Europa bewegten sich die LNG Nachfrage in 2023 auf einem ähnlichen Niveau wie 2022.

Quelle: https://www.shell.com/energy-and-innovation/natural-gas/liquefied-natural-gas-lng/lng-outlook-2024/_jcr_content/root/main/section_294559507/promo_141533357_copy/links/item0.stream/1707836660376/24a36ea2d7eac60c9c9299197d41de0f6cdbd6a2/lng-outlook-media-release-final-thirteen-am-2.pdf